Wien mutiert

Projekt Beschreibung

„Wien mutiert!“ ist ein Wettbewerbsbeitrag für die Stadtentwicklung eines Quartiers in Wien. Der Entwurf regt zu einem grundsätzlichen Nachdenken über Kontakt- und Rückzugszonen im urbanen Kontext an. Durch eine Neustrukturierung der Funktionen entstehen funktionale Kollisionen auf unterschiedlichen Ebenen. Diese Kollisionen erzeugen ungewohnte Situationen, in denen eine neue, sich permanent verändernde Urbanität generiert wird.

Durch die Unterteilung in einzelne Felder wird die hochkomplexe städtebauliche Gesamtstruktur in der konkreten Architektur handhabbar. Der Beitrag ist unser Statement zur Diskussion um die Generierung von Urbanität durch funktionale Kollisionen. Er entstand in der Zusammenarbeit mit LARS Consult.

Projekt Details

Client: Stadt Wien

Tags: Global, Stadtplanung

Back to Top