Schulcampus Müllheim

Wir waren eingeladen uns im Rahmen eines städtebaulichen Wettbewerbs Gedanken zur Zukunft des Schulcampus Müllheim zu machen. Keine einfache Aufgabe, hat sich doch das Selbstverständnis von Wissen und Bildung in unserer hochkomplexen, diversifizierten und digitalisierten Gesellschaft stark verändert. Wie können wir dieser unglaublichen Dynamik im Bereich Bildung und Wissen denn überhaupt räumlich begegnen? Sind klassische…

Read More →

Re:_Kesselhaus Campus

Wie sehen Arbeitsräume im digitalen Zeitalter aus? Die klassischen Büroarbeitsplätze werden durch die Digitalisierung bereits jetzt spürbar verändert. Die Entkopplung von Ort und Person durch veränderte Kommunikations- und Arbeitsweisen hat natürlich große Auswirkungen auf die Frage nach der zeitgemäßen Architektur. Kann denn die Architektur der Arbeitsorte im digitalen Zeitalter denn überhaupt noch identitätsstiftend sein?  …

Read More →

Street Art Performance J_d’A 2017

„We’re gonna tear down this wall and won’t make you pay for it!“ #Architekturtage   In einer Zeit, in der populistische Stimmen in Europa und der Welt mit Wunsch nach Abgrenzung immer lauter werden, positionieren wir uns klar gegen Grenzen und für ein zukunftsweisendes Miteinander. Mit einer künstlerischen Intervention zwischen Deutschland und Frankreich wollten wir…

Read More →

BLACK FOREST BAUKULTUR

Das folgende offene Manifest zur Black Forest Baukultur entstand als Beitrag zur „Wir sind hier“-Ausstellung im Architekturschaufenster Karlsruhe, in deren Rahmen die Next Generation der jungen und innovativen Büros der Region von Simone Kraft kuratiert wurden. Die Ausstellung wird unterstützt von der Architektenkammer und dem BDA. Als Sonderbeitrag stellten wir unsere Philosophie und unsere Position…

Read More →

BUGA Modellquartier

Im Juli 2015 haben waren wir mit unserem Wettbewerbsbeitrag zur Bebauung des Modellquartiers der BUGA2019 in Heilbronn erfolgreich.   Im Auswahlverfahren zur Findung von Architekten-Investoren Teams standen 22 Grundstücke innerhalb des Quartiers zur Verfügung, auf die sich 92 Teams bewarben. Hauptauswahlkriterium der Jury um den Vorsitzenden der Bundesstiftung Baukultur Reiner Nagel war die Innovationskraft der…

Read More →

Methodische Nachhaltigkeit

2015 war ein Jahr der gesellschaftlichen Veränderungen, die sowohl die Stadt wie auch die Architektur verändern werden. Um die großen Potenziale zu nutzen, die sich dadurch zweifellos bieten, müssen wir uns auf diese Herausforderungen einstellen. Genau um diese Zusammenhänge zwischen Gesellschaft und Stadt bzw. Architektur ging es im Vortrag “Methodische Nachhaltigkeit”, den Matthias Stippich am…

Read More →

NeomadCity Dubai

Unser “N(e)omadCity”-Projekt wurde mit dem ersten Preis beim internationalen Ideenwettbewerbs “Sharjah Water Village” ausgezeichnet. Der große Erfolg des Projekts kam überraschend für uns, wirft die sehr gesellschaftskritische Idee doch überaus unangenehme Fragen auf. In der regionalen akademischen Diskussion der Emirate findet kaum eine fundamentale Kritik an der Methodik der Raumproduktion statt, um so erstaunlicher war die Auszeichnung, die von…

Read More →

Wien mutiert

“Wien mutiert!” ist ein Wettbewerbsbeitrag für die Stadtentwicklung eines Quartiers in Wien. Der Entwurf regt zu einem grundsätzlichen Nachdenken über Kontakt- und Rückzugszonen im urbanen Kontext an. Durch eine Neustrukturierung der Funktionen entstehen funktionale Kollisionen auf unterschiedlichen Ebenen. Diese Kollisionen erzeugen ungewohnte Situationen, in denen eine neue, sich permanent verändernde Urbanität generiert wird. Durch die Unterteilung in…

Read More →

Observation Tower Tikal / Guatemala

Unser Entwurf für den “Tikal Observation Tower & Hostel” in Guatemala wurde im Rahmen eines internationalen Ideenwettbewerbes mit einer honorable mention ausgezeichnet. Die Auszeichnung freut uns um so mehr, da der Entwurf nicht als realistischer Vorschlag, sondern als provokative Intervention gedacht war. Wir sehen den Umgang mit dem baulichen Weltkulturerbe gerade in Südamerika überaus kritisch und raten…

Read More →

Logbuch Forschungslabor Raum

Das “Logbuch Forschungslabor Raum” ist eine Dokumentation der Inhalte und Arbeiten, die im Rahmen des “Internationalen Doktorandenkollegs Forschungslabor Raum’” in der Zeit von 2007-2011 entstanden. Das Kolleg beschäftigte sich mit der Zukunft von europäischen Metropolregionen und enthält unter anderem Beiträge von Dorothee Rummel, Julia Lindfeld, Heike Schäfer, Markus Nollert, Phillip Krass, Martin Berchtold, Andreas Nütten, Julian…

Read More →

Back to Top
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Instagram